S&T AG: Abermals sehr guter Auftragseingang in Q2

Linz, 6. Juli 2021: Die S&T AG (ISIN: AT0000A0E9W5, WKN: A0X9EJ, Börsenkürzel: SANT) konnte auch im 2. Quartal 2021 einen hohen Auftragseingang verzeichnen, der abermals die Umsätze des 2. Quartals deutlich übertrifft.

Weiterhin stark zu Buche schlagen sich Aufträge von öffentlichen Auftraggebern, wie zuletzt mehrere Aufträge von staatlichen oder staatsnahen Bahngesellschaften und Schieneninfrastrukturbetreibern, wie beispielsweise der englischen Network Rail in der Höhe von über EUR 8 Mio. sowie ein Großauftrag über USD 60 Mio. von einem amerikanischen Ministerium. Hierbei unterstützt S&T mit Private Cloud Systemen die Kommunikation von Helikoptern untereinander. Auch im Medizintechnikbereich konnten zusätzliche Aufträge gewonnen werden, wie beispielsweise von einem weiteren deutschen Medizintechnikkonzern in Höhe von EUR 10 Mio.

Eine komplett neue Lösung haben wir für unseren Kunden Mavenir, einem US-amerikanischen Anbieter von Kommunikationslösungen, entwickelt. Das erste vRAN-Projekt umfasst ein Volumen von rund USD 20 Mio. Die Abkürzung vRAN steht für „virtual Radio Access Network” und ist ein technisches Konzept zur softwarebasierten Flexibilisierung von Mobilfunk-Basisstationen, welches den Wechsel auf neue Mobilfunkstandards ermöglicht, ohne dass, wie in der Vergangenheit, Funkbasisstationen komplett ausgetauscht werden müssen.

Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG: “S&T ist operativ auf bestem Weg, das zeigt sich am starken Auftragseingang und wird sich in guten Halbjahreszahlen niederschlagen. Auf Basis der Erfolge der letzten Monate, bestätigten wir unsere Guidance 2021 – min. EUR 1,4 Mrd. Umsatz, bei einem EBITDA von min. EUR 140 Mio.“

Die S&T AG veröffentlicht ihren Halbjahresbericht 2021 am 5. August 2021.

Similar news

S&T AG: Capital Market Day 2021

Der Technologiekonzern S&T hielt gestern seinen virtuellen Capital Market Day 2021 ab. Die Liveübertragung aus Wien wurde von mehr als ...
Explore

Wesentliche Fortschritte im ESG Bereich, bei der Umsetzung des TTS-Programmes und bei Aktienrückkäufen

Die S&T AG treibt ihr im April 2021 kommuniziertes Transparenzprogramm TTS (Trust-Transparency-Share) sukzessiv voran.
Explore

S&T AG glänzt mit starkem Auftragsbestand

Umsatzwachstum von 11,5% auf EUR 600,6 Mio. (Vj.: EUR 538,7 Mio.)
Explore