S&T Service2go (IT-Dienstleistungen)

Die service2go-Suite der S&T Gruppe sorgte dafür, dass die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) ihre 4.500 Triebfahrzeugführer in Echtzeit über die genauen Fahrdienstpläne auf dem Laufenden halten kann.

Die Herausforderung

Triebfahrzeugführer müssen jederzeit für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb sorgen. Dazu gehören die Einhaltung genauer Fahrpläne, pünktliche Abfahrts- und Ankunftszeiten und vor allem die umfassende Sicherheit der Fahrgäste. Die Österreichischen Bundesbahnen, kurz ÖBB, sind das nationale Eisenbahnunternehmen Österreichs, dessen Dienste von Millionen von Fahrgästen genutzt werden.

Die größte technische Herausforderung für die ÖBB bei der Einführung der digitalen service2go-Suite Lösung waren die enormen Datenmengen, die schnell und zuverlässig auf Tablets synchronisiert werden mussten und die große Mengen an Papier ersetzten sollten. Die S&T Gruppe wurde als Partner für dieses unternehmenskritische Digitalisierungsprojekt ausgewählt.

Die Lösung der S&T Gruppe

Die papierlose Lösung wurde auf Basis der service2go-Suite der S&T Gruppe entwickelt, einer Mobile Enterprise Application Platform (MEAP), die auch eine Lösung für die robuste Datenübertragung zwischen Servern und Clients umfasst. Bei jeder Fahrplanaktualisierung erhalten mehr als 4.500 Triebfahrzeugführer die Fahrpläne mit Millionen von Datensätzen, inklusive Fahrplänen oder Baustelleninformationen auf ihre Geräte.

Das Ergebnis

Die Integration von service2go gewährleistet, dass alle Daten sicher über drahtlose Netzwerkverbindungen übertragen werden. Seit der Einführung dieser Lösung profitiert die ÖBB von einem schnelleren, einfacheren und effizienteren Betriebsablauf mit deutlich reduzierten Verwaltungskosten und dem Wegfall von Millionen von Papierausdrucken.