Luftfahrt

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung und als Weltmarktführer für In-Flight-Entertainment und Passagierkommunikationssysteme ist die S&T Gruppe einer der vertrauenswürdigsten Akteure, wenn es darum geht, qualitativ hochwertige IoT-Dienstleistungen für die kommerziell Luftfahrtindustrie zu erbringen. Die S&T Gruppe verfügt über ein breites Hard- und Softwareangebot im Luftfahrbereich, welches es Unternehmen ermöglicht, die Grenzen traditioneller Produktlebenszyklen, beispielsweise durch BYOD-Modelle, zu durchbrechen und größere betriebliche Effizienzen und neue Einnahmequellen zu erschließen.

Die Lösungen der S&T Gruppe umfassen kritische Systemkomponenten, um den Passagieren Breitbanddienste während des Fluge zu ermöglichen, darunter Internet, VPN-Zugang, E-Mail, Multimedia-Funktionen, Video-on-Demand, Spiele und zusätzliche Unterhaltungsangebote. S&T unterstützt viele Fluggesellschaften, wie beispielsweise Lufthansa oder Easyjet, bei der Bereitstellung ihrer drahtlosen End-to-End-Konnektivität. Ihre IFE&C-Lösung ermöglicht es den Passagieren zum Beispiel, ihre Smartphones, Tablets und Laptops während des Fluges zu nutzen und Übertragungen von Streaminginhalten zu empfangen, während sie gleichzeitig mit anderen Anwendungen verbunden sind. 

Die drahtlosen Konnektivitätsprodukte von S&T treiben die Zukunft des IoT „Connected Aircraft“ voran und bieten, über die Passagierunterhaltung hinaus, datengesteuerte Lösungen.

Eines der laufenden Projekte der Gruppe in der Airline-Industrie betrifft die Umstellung einer der größten chinesischen Fluggesellschaften, die Unterhaltungsdienste in ihren Flugzeugen anbieten will, deren Flugzeugausstattung einen Wi-Fi Betrieb aber bisher nicht unterstützt. S&T arbeitet gemeinsam mit dem Kunden am Upgrade der Flotte. Die S&T Gruppe arbeitet eng mit ihren Kunden zusammen und bietet Wartung, Reparatur und Betrieb (MRO) für umfangreiche Wi-Fi-Systeme sowie die zugrunde liegende Software-Integration an.

Obwohl die Fluglinien im Geschäftsjahr 2020 stark von der COVID-19-Pandemie betroffen waren, konnte die S&T Gruppe die Belieferung unter bestehenden Rahmenverträgen zum Teil erfolgreich fortsetzen und auch Fluggesellschaften, insbesondere in China, als neue Kunden hinzugewinnen.

Sprache wählen