Linux- und Open-Source-Spezialist

Exzellentes Open-Source-Know-how: Auch in diesem Bereich bietet S&T mit einem Team hochkarätiger Spezialisten ein attraktives Leistungsspektrum an, das die Erbringung von Dienstleistungen genauso umfasst, wie Implementierung und Betrieb von Open-Source-Produkten. Dazu zählen:

  • die Virtualisierungstools oVirt und Red Hat Virtualization
  • Monitoring mit CheckMK auf Basis Nagios/Icinga
  • Open-Source-Rechenzentrumsbetrieb mit Fokus auf Red Hat & Linux HA-Clustering
  • Aufbau von Betriebsinfrastruktur mit Red Hat Satellite, Ansible und FreeIPA
  • Log- und Event-Management mit Graylog
  • die Applikationen Nextcloud, Mattermost und Mailgateway
OpenSource_StackModell

Linux-basierte Infrastruktur-Services

Neben den üblicherweise zum Einsatz kommenden Produkten werden im Virtualisierungslayer Lösungen beispielsweise auf den Plattformen oVirt bzw. RHV (Red Hat Virtualization basierend auf dem KVM Hypervisor) realisiert. Kommen Container-based-Applications zum Einsatz, unterstützt S&T in allen Bereichen mit Docker- und OpenShift-Know-how. Im Plattform-Bereich werden Enterprise-Linux-Distributionen wie Red Hat, SUSE und Ubuntu LTS angeboten. Zusätzlich kommen Hochverfügbarkeitslösungen wie Linux HA Stack und GlusterFS zum Einsatz.

Auch im Applikationsbereich kann S&T mit attraktiven Open-Source-Produkten aufwarten, die on-premise oder in der S&T-Private-Cloud betrieben werden können. Über alle Stacks hinweg unterstützt S&T im Bereich Monitoring mit den Produkten CheckMK und Icinga, im Backup-Umfeld mit SEP on Linux. Configuration Management wird mit Ansible, Log- und Eventmanagement mit Graylog abgedeckt. 

Mehr Infos zu Enterprise-Plattformen und Open-Source-Virtualisierungsumgebungen

Open-Source-Softwareprodukte


Monitoring

Checkmk setzt neue Standards für effektives IT-Monitoring und überzeugt durch einfaches Aufsetzen, beste Skalierbarkeit und einen hohen Funktionsumfang. Das Überwachstool umfasst über 1500 Plug-ins und unterstützt das Monitoring von zahlreichen Betriebssystemen, Anwendungen wie auch Cloud- und Container-Infrastrukturen.


nextcloud

Die Vorteile der Speicherung in der Cloud genießen und gleichzeitig volle Kontrolle über seine Daten behalten – das funktioniert mit NextCloud. Ihre Dokumente liegen auf Ihren eigenen Servern oder im S&T-Rechenzentrum. Dort sind sie bestens geschützt und Sie können von überall zugreifen. Mehr Infos zu NextCloud 


Messaging

Mattermost ist eine flexible Open Source-Messaging-Plattform, die mittels end-to-end-Verschlüsselung eine sichere Teamkommunikation ermöglicht. Sie funktioniert sowohl auf Desktops als auch auf mobilen Geräten und lässt sich auch in Single-Sign-On-Konzepte integrieren.

Security

OpenVAS (Vulnerability Assessment System) findet jede Schwachstelle im Netzwerk. Mit einer vollautomatisierten Überprüfung werden Sicherheitslücken durch Scan- und Penetrationstests identifiziert, bewertet und entsprechende Maßnahmen vorgeschlagen. Das garantiert beste Netzwerksicherheit.

Backup

Ihre Unternehmensdaten sind Gold wert. Mit SEP sesam bietet S&T eine professionelle Backup-Software. Damit lassen sich Daten auch über verteilte Standorte hinweg replizieren. SEP sesam ist plattformübergreifend nutzbar und bei Spezialanforderungen flexibel einsetzbar. 

email

Lästige Spam-E-Mails und Viren haben mit dem Mailgateway von S&T keine Chance. Die Kombination nützlicher Open-Source-Komponenten bietet ein sicheres und einfaches Management der E-Mail-Kommunikation. Mit der virtuellen Appliance behalten Sie dabei den Überblick.

Enterprise-Plattformen

Red Hat Enterprise Linux

Mehr als 90 Prozent der Fortune-500-Unternehmen setzen auf Red Hat. Neben der robusten, stabilen Plattform bietet Red Hat viele Zusatzfunktionen, die als solide Basis für verschiedenste Anwendungen dienen.

SUSE Linux Enterprise

Das modulare Betriebssystem zeigt seine Vorteile bei multimodaler IT, also dem Zusammenspiel von traditioneller und software-definierter Infrastruktur sowie anwendungsorientierten Architekturen.

Ubuntu LTS (Long Time Support)

Diese Linux-Distribution bewährt sich in unterschiedlichen Kontexten. Immer mehr Cloud-Umgebungen, aber auch IoT- und Container-Lösungen werden mit Ubuntu realisiert.

Open-Source-Virtualisierung


Virtuelle Infrastrukturen

S&T bietet mit Red Hat Virtualization (RHV) und oVirt zwei leistungsfähige Plattformen für die Errichtung virtueller Infrastrukturen auf Open-Source-Basis. Zentrales Management über ein leicht zu bedienendes User-Interface zählen dabei genauso zum Leistungsumfang wie auch hohe Performance und maximale Skalierbarbeit.


Container-Virtualisierung

Für die Entwicklung neuer Services oder Funktionalitäten braucht es getrennte IT-Umgebungen. Diese werden in Containern bereitgestellt. Mit Docker und Kubernetes (kA8s) sind Container in nahezu jeder öffentlichen oder privaten Infrastruktur möglich.